Die Sicherheitsschuhe S3 als täglicher Arbeitsbegleiter

Sicherheitsschuhe bzw. Arbeitsschuhe werden von vielen Berufsgruppen getragen. Darunter befinden sich neben Feuerwehr, Rettungsdienst oder dem Bauwesen auch Köche, die diese Schuhe tragen müssen. Während in einigen Berufsgruppen einfachere Schuhe ausreichen, muss oft auf die Sicherheitsschuhe S3 zurückgegriffen werden, da diese stärker vor gewissen Risiken schützen.

In der Regel bestehen Arbeitsschuhe aller Kategorien aus Leder und haben eine Sohle aus Gummi oder TPE – einem Kunststoff, der sich unter Wärmezufuhr verformen lässt – und einer Schutzkappe aus Metall oder Kunststoff.

Sicherheitsschuhe Kategorien

Sicherheitsschuhe Uvex S3 sind nicht nur einfache Arbeitsschuhe. Sie erfüllen natürlich die Grundanforderungen an Arbeitsschuhe, doch zusätzlich dazu bringen sie einige wichtige Funktionen mit sich, die von einem einfachen Arbeitsschuh der SB – Kategorie nicht erfüllt werden können. So besitzen diese Schuhe nicht nur eine widerstandsfähige Zehenschutzkappe, um Sie zu schützen, diese sind dazu besonders robust und haben eine Belastbarkeit von etwa 200 Joule. Ebenso wie Arbeitsschuhe der Kategorie S1 und S2 sind sie antistatisch, Öl- und benzinresistent und wasserfest. Hinzu kommt, dass sie durchtrittsicher sind und somit den Schuh von oben und unten zuverlässig schützen.

Sicherheitsschuhe S3 sind sicher und bequem. Es scheint also nahezu unmöglich, dass sie gut aussehen, doch das inzwischen breit gefächerte Angebot ermöglicht dem Kunden die Wahl zwischen klassischen schwarzen Halbstiefeln und Schuhen in diversen Farben und Formen. Arbeitsschuhe tragen muss also nicht als notwendiges Übel gesehen werden, sondern trägt zu einem produktiven und sicheren Arbeitsalltag bei.