Natur pur: Mit dem Mountainbike durch Südtirol

Südtirol ist nicht nur ein echtes Wander- und Wellnessparadies, sondern auch ein traumhaftes Urlaubsziel für Radfahrer. Die abwechslungsreiche Alpenregion erwartet Sie mit einem rund 600 Kilometer langen Netz an Radwegen, die es zu erkunden gilt. Dabei ist es ganz egal, ob Sie am Genussradeln interessiert sind, mit dem Rennrad Bergpässe erklimmen möchten oder planen, mit dem Mountainbike durch Südtirol zu reisen. Südtirol hält für jeden Anspruch passende Strecken bereit. Verbringen Sie Ihren Radurlaub in einem Hotel in Südtirol und genießen Sie die herrliche Natur.

 

Mit dem Rad unterwegs in Südtirol

Radfahren in Südtirol kann ganz unterschiedliche Gefühle auslösen: Nervenkitzel bei einer rasanten Talabfahrt mit dem Mountainbike, ungeheurer Stolz, nach der Bezwingung eines Bergpasses mit dem Rennrad oder einfach nur Glücksgefühle beim gemütlichen radeln durch die kleinen Täler. Für bequemes Genussradeln bietet sich insbesondere der flache Talboden im Vinschgau an. Der gut ausgebaute Radweg schlängelt sich durch traumhafte Apfelgärten, bezaubernde Dörfer und gewährt stets einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Berge. Darf es danach noch etwas mehr Entspannung sein? Kein Problem: In vielen Ferienorten finden Sie ein umfangreiches Angebot an Wellness in Südtirol. Es gibt wohl nichts Schöneres, als nach einer langen Radtour, den Tag mit einem Saunagang ausklingen zu lassen.

Mit dem Rad hin – mit dem Zug zurück

Viele Talradwege bieten die Möglichkeit, die Radtour mit einer Bahnfahrt zu verbinden, denn entlang der Radwege schlängeln sich oft auch Bahnschienen. Gerade, wenn Sie Ihren Familienurlaub in Südtirol mit Kindern verbringen, bietet sich die Kombination Rad-Bahn an. Fehlen die Kräfte für den Rückweg, können Sie so einfach den Zug nehmen, um Ihre Unterkunft ohne weitere Anstrengung zu erreichen.